Liebe Patientinnen und Patienten,
seit Ostern impfen wir auch in unserer Praxis gegen Covid19. Hierzu geben wir Ihnen folgende Informationen:

  • Unsere Kapazitäten sind begrenzt – zum einen, weil wir „nebenbei“ die normale Patientenversorgung aufrecht erhalten müssen, zum anderen, weil wir nur begrenzte Mengen an Impfstoff erhalten. Gleichzeitig ist der organisatorische Aufwand der Covid-Impfungen erheblich größer als bei „normalen“ Impfungen.
  • Wir impfen daher bisher ausschließlich eigene Patientinnen und Patienten. Diese rufen wir wegen eines Termins an, wir gehen dabei nach den offiziellen Priorisierungen (Alter/Vorerkrankungen) vor.
  • Wenn Sie gern geimpft werden möchten, können Sie folgendes tun:
    • Sie können uns eine kurze Nachricht per Email oder Telefon senden, dass Sie gern geimpft werden möchten und warum Sie denken, dass Sie zur Prioritätengruppe 1, 2 oder 3 gehören. Außerdem bitte unbedingt eine Telefonnummer, unter der wir Sie kurzfristig erreichen können.
    • Bitte bemühen Sie sich parallel um einen Termin im Impfzentrum. Die Kapazitäten dort sind erheblich größer. Sie helfen uns, wenn Sie uns mitteilen, wenn Sie dort eine Impfung bekommen haben.
    • Falls Sie aus gesundheitlichen Gründen in der Priorität 2 oder 3 eingestuft werden möchten, benötigen Sie im Impfzentrum ein Attest von uns. Wenn Sie Patient/Patientin in unserer Praxis sind, können Sie dieses Attest ebenfalls per Email oder Telefon bei uns anfordern, bitte geben Sie zusätzlich an, ob Sie es abholen möchten oder wir es Ihnen zusenden sollen.
  • Wir hoffen mit Ihnen, dass möglichst bald jetzt möglichst viele Menschen geimpft werden!

Ihre Hausärztinnen am Friedrichsplatz